Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leihwerte
#1
Hallo ,
Vielleicht kann mir einer mal sagen , wie die Berechnung des leihwert ist

Habe einen 8/31/8 gefunden  MW 1,7  zum Kauf  maximal 2,2
Wenn ich heute Leihe steht er für min 3,4 Mio 

Da ist ein Kauf deutlich günstiger als eine Leihe ?

Für 3,4 Mio könnte ich Spieler kaufen die jünger sind x

Bitte hier mal eine Aufklärung , wie das zu einer solchen Berechnung kommt


Zitieren
#2
Das sind reguläre Leihwerte für 8er....Gehalt ist da der größte Teil, das immer in die Leihe einfließt , deshalb ist die Leihe teurer als der  Kauf, da beim Kauf keine Gehaltsteile einfließen, nur der reine MW...Du meinst sicher den italienischen 8er Torwart....
Der steht auf der Versteigerungsliste:

Billiger als Leihen! Versteigerung zu 50 % MW, damit unter der Leihgebühr von 1,35 Mio.! Ein Schnäppchen, das noch zum 8er wird und eine Saison Freude bringt!

[Bild: GER.gif] Markus Pröll Tor / 7 / 39 / 137 / groß / MW: € 2.600.000
Zitieren
#3
(18.07.2020, 15:55)Ado schrieb: Das sind reguläre Leihwerte für 8er....Gehalt ist da der größte Teil, das immer in die Leihe einfließt , deshalb ist die Leihe teurer als der  Kauf, da beim Kauf keine Gehaltsteile einfließen, nur der reine MW...Du meinst sicher den italienischen 8er Torwart....


nein ist ein MF und Finne 

Falls es möglich ist , das Gehalt genauso zu filtern wie bei Kauf Spieler .....
ggf.falls man sowas auch machen kann,  Anteil an Gehälter sprich 60% bezahlt der Leihverein & 40% der verleihende Verein


Zitieren
#4
generelle frage warum leihen so teuer sind und bei älteren spielern ein kauf in der regel sinnvoller ist als bei einer leihe kann ich dir grob erläutern.

der leihwert berechnet sich aus einer kombination aus gehalt und leihsumme. Jeder 8er Spieler hat z.B. einen Basisleihwert von € 3.467.431 Euro. Dazu verändert sich der Leih-MW immer in abhängigkeit mit der Form. Es kam damals häufig dazu, dass Manager sich 4-5 alte 9er geliehen haben, dadurch dann extremst profitiert haben mit geringeren einsatz. damals war es so, das z.B. ein 9er 2,5 mio leihwert hatte, obenrauf kam dann immer noch das gehalt, was bei alten 9er z.B. bei 1,5 mio lag (sind alles jetzt grobe schätzwerte) während ein 9er 22 ebenfalls 2,5 mio leihe gekostet hat, vom gehalt aber 3,5 mio, so dass insbesondere bei alten spielern damals geliehen wurde. teilweise haben manager durch geschicktes leihen und verleihen alleine dadurch locker 10 mio gewinn pro saison gemacht. im das alles ein wenig realistischer zu machen (war sollte ein 9er 22 weniger wert sein als leihe als ein 9er 33, generell werden in der realität auch eher jüngere spieler verliehen/geliehen) wurde eine änderung durchgeführt. da damals generell auch sehr sehr viele leihen durchgeführt worden sind, was eher die ausnahme sein sollte, wurde ein system entwickelt um dieses ein wenig zu regulieren. letztendlich ist es so, dass der leihende verein bereits im voraus das gehalt bezahlt, so dass dieses nicht wie früher erst am saisonende beim leihenden abgebucht wird. der verleiher bekommt jetzt quasi nen höheren betrag, zahlt am ende dann aber eben das gehalt des verliehenden spielers. für den leiher ist jetzt quasi nen 8er 22 genauso interessant wie ein 31 8er theoretisch zur leihe. wobei es dann halt sinnvoller ist (aufgrund der kombination aus leihsumme und gehalt beim leihen) den spieler zu kaufen, was in real life auch eher vorkommen würde damit der spieler nochmal einen letzten größeren vertrag unterschreibt Icon_wink
[Bild: spartakmoskau.jpg]
Zitieren
#5
(18.07.2020, 16:13)Franky schrieb:
(18.07.2020, 15:55)Ado schrieb: Das sind reguläre Leihwerte für 8er....Gehalt ist da der größte Teil, das immer in die Leihe einfließt , deshalb ist die Leihe teurer als der  Kauf, da beim Kauf keine Gehaltsteile einfließen, nur der reine MW...Du meinst sicher den italienischen 8er Torwart....


nein ist ein MF und Finne 

Falls es möglich ist , das Gehalt genauso zu filtern wie bei Kauf Spieler .....
ggf.falls man sowas auch machen kann,  Anteil an Gehälter sprich 60% bezahlt der Leihverein & 40% der verleihende Verein


gehalt zahlt komplett der verleiher, als leiher zahlst du quasi die höhere leihsumme
[Bild: spartakmoskau.jpg]
Zitieren
#6
Aber in der Leihsumme ist das Gehalt enthalten. Natürlich zahlt der Verleiher, aber er erhält es wieder.
Der steht auf der Versteigerungsliste:

Billiger als Leihen! Versteigerung zu 50 % MW, damit unter der Leihgebühr von 1,35 Mio.! Ein Schnäppchen, das noch zum 8er wird und eine Saison Freude bringt!

[Bild: GER.gif] Markus Pröll Tor / 7 / 39 / 137 / groß / MW: € 2.600.000
Zitieren
#7
Ich glaube wir meinen das Gleiche!
Der steht auf der Versteigerungsliste:

Billiger als Leihen! Versteigerung zu 50 % MW, damit unter der Leihgebühr von 1,35 Mio.! Ein Schnäppchen, das noch zum 8er wird und eine Saison Freude bringt!

[Bild: GER.gif] Markus Pröll Tor / 7 / 39 / 137 / groß / MW: € 2.600.000
Zitieren
#8
(18.07.2020, 17:15)Ado schrieb: Ich glaube wir meinen das Gleiche!

indirekt ja, ich wollte es nur etwas ausführlicher schreiben damit man evtl. auch ein wenig die gründe nachvollziehen kann :P
[Bild: spartakmoskau.jpg]
Zitieren
#9
Danke.


Zitieren


Gehe zu: